Naturheilpraxis Blankenese: Heilpraktiker in Hamburg, Dorle Wirsig - Heilpraktikerin

Ausführliches Erstgespräch (Anamnese)

Vor jeder ganzheitlichen Therapie steht die genaue Ursachenfindung. Im Zeitalter der Informationsüberflutung ist es wichtig herauszufiltern, was die auslösenden Faktoren einer Erkrankung sind. Das heißt, wir müssen den Ursachen einer Störung auf den Grund gehen. Eine Krankheit ist immer ein Warnsignal, dass irgendetwas im Organismus nicht stimmt. Der Körper funktioniert nicht mehr so, wie wir es von ihm erwarten. Was körperlich als Symptom zum Ausdruck kommt, hat auch meistens eine seeliche Ursache. Körper, Geist und Seele sind immer als Ganzes zu betrachten und bilden eine Einheit. Wir als Therapeuten und Sie als Betroffene versuchen gemeinsam herauszufinden, was sich hinter den "Symptomen" verbirgt. Nur dann behandeln wir die Ursache. Dieser Weg der Diagnostik ist ganz entscheidend für den Verlauf einer erfolgreichen ganzheitlichen Behandlung. 

An erster Stelle steht daher ein ausführliches Gespräch mit dem Patienten, um seine Lebenssituation, seinen Rahmen und mögliche Ursachen aufnehmen zu können.



Dieses Anamnesegespräch mit einer Dauer von 1 bis 1,5 Stunden berechnen wir mit 90 €.

  pdfAnamnesebogen Erwachsene   pdfAnamnesebogen Kinder

 

Laboranalyse

Wir analysieren zwischen 50–70 Blutlaborwerten nach klinischen, naturheilkundlichen Gesichtspunkten und erhalten somit die Möglichkeit einer genauen und umfassenden Diagnose. Untersucht werden u.a. folgende Parameter: Stoffwechsel, Mineralien, Vitamine, Mikronährstoffdefizite, Analyse der Zellentgiftung, Hormone, Aminosäuren, Neurotransmitter, Lymphozytentransformationstest (LTT) zur Analyse von Viren, Bakterien, Parasiten sowie deren auslösende Erkrankungen.

Genetische Untersuchung

Der menschliche Körper besitzt zur Verteidigung gegen täglich auf ihn einwirkende Schadstoffbelastungen eine Vielzahl von unterschiedlichen Enzymen (Eiweißstoffe), die helfen, diese Giftstoffe in harmlose Abfallstoffe umzuwandeln und auszuscheiden.

Ein großer Teil der Bevölkerung hat in diesen Enzymen eine Abweichung von der Norm, die dazu führt, dass die körpereigene Entgiftung nicht in optimaler Weise arbeitet. Hierin sind die Ursachen bzw. eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für bestimmte Krankheitsformen bis hin zum Krebs zu sehen. Um möglich vorhandene genetische Defizite zu identifizieren, empfiehlt sich die genetische Untersuchung bei:

  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Krebs
  • Vorzeitige Hautalterung
  • Osteoporose
  • Neurodegenerative Erkrankung
  • Pollinose (Heuschnupfen)
  • Oxidativer Stress
  • Umweltbedingte Erkrankung

Weitere Informationen bei unserem Bioglobelabor.

Induktionsanalyse und Induktionsresonanztherapie der Firma GenoLine

Anhand Ihres Speichels ist es möglich, mit der GenoLine Induktionsanalyse sämtliche Organe und Gewebe auf die verschiedensten Belastungen zu testen. Dabei werden die Belastungen ermittelt, die Ihren Körper am meisten stören. Langjährige Erfahrungen haben zu diesem System geführt. Insgesamt können weit über 1.200 Belastungen getestet werden. Sie erhalten einen schriftlichen Befund. Dieser enthält eine Auflistung Ihrer verschiedenen Organbelastungen. Dazu gehören Blockaden (z.B. Narben, Medikamente), Mikroorganismen (z.B. Pilze, Bakterien, Viren, Parasiten) und andere Toxine ( Schwermetalle, Umwelttoxine).  Des weiteren werden bei jeder Analyse über 300 unterschiedliche naturheilkundlich bewährte Mittel getestet. Dementsprechend werden Mittel empfohlen, die eine besonders gute Wirkung speziell bei Ihnen entfalten. Informationen über die Genoline Induktionstherapie erhalten Sie auf unserer Therapieseite unter Genoline Induktionstherapie.

Bioresonanztestung, vernetzte Testtechnik

BICOM Die Bioresonanztherapie ist ein wirksames Diagnose- und Therapieverfahren, mit welchem ein neuer, richtungsweisender Weg in
der Medizin eingeschlagen wurde. Die Grundlagen der Bioresonanztherapie beruhen auf den neusten Erkenntnissen in der Biophysik.
Diese Erkenntnisse haben in anderen Bereichen zu ungeahnten technischen Entwicklungen geführt, werden aber bisher von der herkömmlichen Medizin wenig genutzt.  Mit dem BICOM Gerät können die tatsächlichen - meist versteckten - Ursachen von Erkrankungen herausgefunden und wirksam therapiert werden. Die Bioresonanztherapie hat keine schädlichen Nebenwirkungen und ist schmerzlos.

Bioimpedanzanalyse

Zur Bestimmung der Körperzusammensetzung von Körperwasser, Muskelmasse, Fett und Zellnährzustand.

Stuhluntersuchungen

Eine Stuhlanalyse heute beinhaltet neben einer Analyse der Darmbakterien, die eine Aussage über die Verdauungsleistung des Patienten ermöglichen, auch Parameter, die Rückschlüsse auf den Zustand der Darmschleimhaut oder des darmassoziierten Immunsystems zulassen. Aus der Gesamtheit der erhaltenen Daten lassen sich Ursachen von Beschwerden erkennen oder ausschließen und gezielte Therapieansätze ableiten.

  • Quantitative Untersuchung der Darmflora
  • Nachweis von Pilzen und Parasitenbelastungen
  • Untersuchung auf entzündliche Prozesse der Darmschleimhaut und Allergien, sowie Hinweise auf Bauchspeicheldrüsen-, Leber-, Galle- und Immunstörungen

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Was bedeutet gesunde Ernährung? Haben Sie gewusst das ihr Immunsystem auch gegen Lebensmittel Abwehrreaktionen aufbauen kann?

Weitere Informationen zum Pro Immuntest.

Schwermetall und Giftstoffanalyse

Unser Organismus ist zunehmend Belastungen aus Umwelt und Nahrungsmitteln ausgesetzt. Ist der Mensch jedoch nicht in der Lage dieses zu Viel an Schadstoffen auszuscheiden, können vielfältige Beschwerden entstehen, die sich oft erst nach Jahren manifestieren. Mit Hilfe unserer speziellen Urindiagnostik können diese Giftstoffe nachgewiesen werden.

Zahnmaterial-Testung

AmalgamZahnmaterialien werden nach ganzheitlichen Gesichtspunkten ausgetestet (Zahnfüllungen, Kronen, Inlays, Prothetik, Kleber). So kann die Verträglichkeit der verwendeten oder in Betracht kommenden Materialien aufgezeigt werden.

Nicht verträgliche Materialien oder erhöhte Mundströme können den Stoffwechsel des Patienten stören. Symptome sind zum Beispiel Schwindel, Kopfschmerzen, Allergien oder ein geschwächtes Immunsystem, etc.

Auf Wunsch wird der Patient in enger Zusammenarbeit mit dem behandelnden Zahnarzt unter ganzheitlichen Aspekten bis an das Behandlungsziel begleitet.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.